MOTART - Wir bieten Strahlarbeiten mit drei verschiedenen Medien


Korundstrahlen

Korund gestrahlte Teile hingegen sind die perfekte Grundlage für eine Neulackierung, egal ob mit 2K Lack-System oder einer Pulverbeschichtung in Wunschfarbe. Auch bei Rost oder hartnäckigen Oxidationen wird Korund eingesetzt. Auch alte  Lackierungen können damit abgetragen werden zum Beispiel auf Kraftstofftanks.

  • Injektor Korundstrahlen die perfekte Basis für dauerhafte Pulverlackierungen oder Rostentfernung
  • Hochdruck Korundstrahlen für besonders hartnäckigen Rost oder entfernen von Lackierungen

Glasperlenstrahlen

Durch das Hoch-Niederdruckstrahlen mit winzigen Glaskugeln (Glasperlenstrahlen) ist jeder noch so hartnäckigen Oxydation oder unschönem Lack beizukommen. Sie erhalten eine feinde seidig glänzende Oberfläche. Ebenso schafft man damit eine hervorragende Basis für eine anschliessende Kugelverdichtung und Hochglanzpolitur, unter anderem bei oxidierten Gehäuse- und Motorendeckeln an älteren Motorrädern.

  • Injektor Glasperlenstrahlen Nieder- und Hochdruck
  • Feinstrahlen kleinster Teile mittels Mini-Druckstrahlanlage 

Walnussstrahlen

Walnussstrahlen ist besonders schonend. Durch das weiche Strahlmaterial wird die Oberflächen nicht abgetragen bzw. verändert. Es ist im Prinzip eine Tiefenreinigung. Besonders zu empfehlen für Zylinderköpfe und empfindliche Motorenteile sowie ausgebleichte Kunststoffteile.

Gerne strahlen wir auf Anfrage auch deine Motorrad- oder sonstigen Fahrzeugteile.

 

  • Injektor Walnussstrahlen für empfindliche Teile wie Zylinderköpfe etc. Keine Oberflächenveränderung

 

 Bitte Anfragen mit Bilder per E-Mail


Glas- und Korundstrahlen von Kleinteilen:

1951 Triumph Zylinderkopf und Motorengehäuse:

Die Segmente die nicht Glasperlengestrahlt werden durften wie Dichtflächen, Ventilschaftführungen, Brennraum usw. wurden vorgängig mehrlagig mit Glasfaserverstärktem Klebeband abgeklebt und Gewindebohrungen mit Silikonkegeln verschlossen. Danach erfolgte der Strahlvorgang mit Glasperlen, dann wird das Klebeband und die Rückstände entfernt und die zuvor abgeklebten Brennräume, sowie Ansaug- und Auspuffkanäle mit Walnusspartikeln gestrahlt. Das Ergebnis überzeugt.

Vorher:

Nachher:

BMW K100 Motoren- und Anbauteile:

Strahlarbeit im Kundenauftrag, alle Dichtflächen wurden sauber abgedeckt und wurden nicht gestrahlt. Rund 13h Strahl und Abdeckarbeiten.

Vorher:

Nachher: